Wirtschaft

Das Geschäft mit der Armut

By  | 

Großkonzerne machen auf Kosten der Gesundheit Kasse. Die Doku analysiert die Geschäfte in zwei unterschiedliche Regionen dieser Welt: im Großraum São Paulo und in Kenia.

 

Wie Lebensmittelkonzerne neue Märkte erobern

Die Industriestaaten in Europa und Nordamerika sind gesättigt, Lebensmittelkonzerne verzeichnen hier kaum noch Wachstum. Deshalb haben die großen Hersteller ihren Focus auf neue Märkte gelenkt: Schwellen- und Entwicklungsländer. Dort verkaufen die multinationalen Konzerne kleine Packungen mit großen Gewinnen. Sie versprechen gesunde Markenqualität für jedermann und bieten überwiegend Fertigprodukte mit viel Salz, Zucker und Geschmacksverstärkern an. Die Folgen sind Übergewicht und „Zivilisationskrankheiten“ wie Diabetes – in Gesellschaften, die durch Armut und Mangelernährung ohnehin vorbelastet sind.

 

 

Für Kritiker wie Dr. Carlos Monteiro, Professor für Ernährung und Gesundheit an der Universität São Paulo, ein absoluter Widerspruch: ungesunde Produkte in Massen an die Menschen zu bringen und sich gleichzeitig als Wohltäter zu präsentieren: Greenwashing auf Kosten der Ärmsten. Eine Dokumentation von Joachim Walther.

 

Più offerte | Shirt Suspenders Holder Elastic Men Unisex Shirt Stays Holder Garter Belt Strap | Distancia: más cercanos primero